» Microsoft warnt vor dem Super-Wurm
» TeamSpeak 3 Update version 3.2.3
» Euro Truck Simulator 2: V1.32-Update
» Heute ist Euer großer Tag
»  Teamspeak3 Icons
»  battlelog-web-plugins_2.5.0_148
»  Procon BC2 / Bf3 / BF4
»  BF4 TS3- SKin
»  TCP-Optimizer
blank
» News

Freitag 10. 02. 2012 - 21:41 Uhr - Battlefield 3: Aftershock

Allgemein

Battlefield 3: Aftershock - Kostenloser Shooter für iOS-Plattformen veröffentlicht

Electronic Arts veröffentlichte jetzt den Multiplayer-Shooter Battlefield 3: Aftershock für iOS-Plattformen - und zwar kostenlos.

Von Andre Linken |

Datum: 09.02.2012; 14:08 Uhr


Battlefield 3: Aftershock : Battlefield 3: Aftershock gibt es kostenlos für iOS-Systeme. Battlefield 3: Aftershock gibt es kostenlos für iOS-Systeme. Wer auch unterwegs nicht auf Battlefield verzichten möchte und zudem ein iOS-Gerät besitzt, sollte einen Besuch abstatten. Dort steht ab sofort der Multiplayer-Shooter Battlefield 3: Aftershock zum Download bereit - zumindest in den USA. Das Actionspiel von Electronic Arts ist kostenlos und 287 MByte groß - es empfiehlt sich daher eine WLAN-Verbindung für den Download.

Grafisch kommt Battlefield 3: Aftershock logischerweise nicht an den »großen Bruder« Battlefield 3 heran und auch der Umfang ist nicht gerade üppig. So steht lediglich eine Multiplayer-Karte sowie insgesamt fünf verschiedene Waffen zur Verfügung. Um Battlefield 3: Aftershock spielen zu können, benötigen Sie die iOS-Version 4.0. Folgende Geräte werden unterstützt:

  • iPhone 3GS,

  • iPhone 4,

  • iPhone 4S

  • iPod touch (3. Generation)

  • iPod Touch (4. Generation)

  • iPad

  • iPad 2

Quelle:  http://www.gamestar.de/spiele/battlefield-3/news/battlefield_3_aftershock,45612,2564599.html


Geschrieben von angler2001 Benutzerinfo: angler2001 Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 329 mal gelesen


Montag 06. 02. 2012 - 11:29 Uhr - Plant EA ein Abo-Modell?

BF3

Plant EA ein Abo-Modell?

Der Publisher Eletronic Arts ist immer auf der Suche nach umsatzstarken Geschäftsmodellen. Plant das Unternehmen ein Abo-Modell für den Ego-Shooter Battlefield 3?

Von Peter Smits |

Datum: 05.02.2012; 13:28 Uhr


Battlefield 3 : In Battlefield 3 wird mit harten Bandagen gekämpft. Bald für monatliche Kosten? In Battlefield 3 wird mit harten Bandagen gekämpft. Bald für monatliche Kosten? John Riccitiello ist der Chef von Publisher Eletronic Arts. Sein Job ist es, das Unternehmen so profitabel wie möglich zu machen und dafür blickt man auch schon mal über den Tellerrand und hinüber zur Konkurrenz. Auf einer Investorenkonferenz konnte sich Riccitiello ein Lob nicht verkneifen: "Wenn ich sehe was wir tun und was unsere Mitbewerber tun gibt es einige Beispiele dafür, was meiner Meinung nach die beste Arbeit in dieser Industrie ist. Ich gebe ein Kompliment an einen unserer Mitbewerber, der es geschafft hat ein einen Abo-Service in einen Ego-Shooter zu implementieren. Ich denke, dass ist das bestmögliche in diesem Genre."

Gemeint ist damit ohne Zweifel Activision Blizzard und der Online-Service Elite für die Call of Duty-Spiele. Riccitiello führt fort, dass EA mit FIFA Ultimate Team selbst einen wichtigen Schritt im Online-Bereich gemacht hat. Der EA-Chef weiter: "Der Grund für diese schnell wachsenden Einkünfte für uns im Online-Bereich liegt also darin, dass wir die bestmögliche Praxis für das jeweilige Produkt identifizieren und implementieren. Und davon wird es in Zukunft deutlich mehr geben, inklusive einer Ankündigung auf die Peter gerade angespielt hat."

Damit meint Riccitiello EA Vice President of Investor Relations Peter Ausnit, der kurz vorher sagte: "Wir haben Pläne für alle wichtigen Marken eine Art Spiel-Service zu entwickeln, der einen andauernden Fluss an Download-Content liefert. Wir werden bereits nächste Woche auf einem Event in New York einige Ankündigungen bezüglich Battefield machen."

Dass Battlefield 3 mehr DLCs als nur Back to Karkand erhält war so gut wie sicher. Nur wie Electronic Arts diese DLCs vermarkten wird ist noch völlig unbekannt. Möglicherweise nimmt sich EA ja die angesehene Konkurrenz als Vorbild und hat eine ähnliche Plattform wie Elite in petto. Vielleicht spielten Riccitiello und Ausnit nur darauf an, dass es für Battlefield 3 über das Jahr 2012 verteilt einige DLCs geben wird. Spätestens kommende Woche wissen wir mehr.

 

Quelle: http://www.gamestar.de/spiele/battlefield-3/news/battlefield_3,45612,2564452.html


Geschrieben von angler2001 Benutzerinfo: angler2001 Kommentare (1) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 356 mal gelesen


Samstag 04. 02. 2012 - 09:05 Uhr - Battlefield 3 - DLC

BF3

Battlefield 3 - DLC-Ankündigung womöglich in der nächsten Woche

Electronic Arts kündigt womöglich in der nächsten Woche bei einem Event in New York einen weiteren DLC für den Shooter Battlefield 3 an.

Battlefield 3 : Electronic Arts kündigt bald einen neuen DLC für Battlefield 3 an. Electronic Arts kündigt bald einen neuen DLC für Battlefield 3 an. In den vergangenen Tagen gab es immer wieder Spekulationen rund um einen weiteren DLC (Downloadable Content) für den Ego-Shooter Battlefield 3 . So kam beispielsweise in der vergangenen Woche das Gerücht auf, dass die nächste Download-Erweiterung angeblich den Namen »All American« tragen und neue Maps in New York City, Miami, New Jersey und San Francisco bieten wird. Allerdings gab es bisher keine Bestätigung seitens des Publisher Electronic Arts oder dem Entwicklerstudio Digital Illusions.

Doch diese könnte schon sehr bald folgen. Wie Peter Ausnit von Electronic Arts jetzt im Rahmen einer Konferenz bekanntgab, werde man in der nächsten Woche eine Ankündigung bezüglich eines DLCs für Battlefield 3 machen. Bei einem Event in New York werde man einige neue Informationen präsentieren. Wann genau diese Veranstaltung stattfindet, ist bisher allerdings nicht bekannt.

Wir halten Sie diesbezüglich natürlich auf dem Laufenden.

 

Quelle: http://www.gamestar.de/spiele/battlefield-3/news/battlefield_3,45612,2564401.html


Geschrieben von angler2001 Benutzerinfo: angler2001 Kommentare (1) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 1741 mal gelesen


Donnerstag 02. 02. 2012 - 13:19 Uhr - Ein großer Schritt

BF3

Ein großer Schritt, um die Herrschaft über das FPS-Genre wiederzuerlangen

Mit dem Release des Multiplayer-Shooters Battlefield 3 sei es dem Publisher EA gelungen, seine Präsenz im First-Person-Genre zu erhöhen. Der Entwickler DICE habe alle Ziele erfüllt.

Von Florian Inerle |

Datum: 02.02.2012; 11:53 Uhr


Battlefield 3 : Battlefield 3 erschien am 27. Oktober 2011. Battlefield 3 erschien am 27. Oktober 2011. Der Publisher Electronic Arts hat gestern im dritten Quartalsbericht des Fiskaljahrs 2012 einige Informationen zum Multiplayer-Shooter Battlefield 3 von Entwickler DICE veröffentlicht.

Laut dem EA-Label-Präsidenten Frank Gibeau habe es das schwedische Entwickler-Team geschafft, alle vorgegebenen Ziele des Publishers zu erfüllen. So habe man durch Battlefield 3 die »Präsenz im First-Person-Genre« von ehemals 13 Prozent auf 24 Prozent steigern können. Laut Gibeau sei dies »ein großer Schritt, um die Herrschaft über das FPS-Genre wiederzuerlangen«.

Seit dem Release im Oktober 2011 konnte sich der Nachfolger von Battlefield: Bad Company 2 rund elf Millionen Mal verkaufen und auch jetzt sei das Interesse an Battlefield 3 sehr groß unter anderem auch durch das erste DLC-Map-Pack Back to Karkand. »Battlefield 3 ist ein weltweiter Blockbuster mit dem ambitionierten Plan in den kommenden Monaten weitere Inhalte und mehr Service anzubieten«, so Gibeau.

Insgesamt hat EA nach eigenen Angaben durch Battlefield 3 und das Online-Rollenspiel Star Wars: The Old Republic rund 103 Millionen US-Dollar eingenommen.

 

Quelle: http://www.gamestar.de/spiele/battlefield-3/news/battlefield_3,45612,2564377.html


Geschrieben von angler2001 Benutzerinfo: angler2001 Kommentare (1) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 327 mal gelesen


Montag 30. 01. 2012 - 15:22 Uhr - Infos zu geplanten Änderungen und DLC-Gerüchte

BF3

Battlefield 3 - Infos zu geplanten Änderungen und DLC-Gerüchte

Die Entwickler von DICE arbeiten weiter am Balancing von Battlefield 3, wollen jedoch noch nichts über das nächste DLC verraten. Gerüchten zufolge geht es darin in die USA.


Battlefield 3 : Battlefield 3 erhält regelmäßig Updates. Battlefield 3 erhält regelmäßig Updates. Die Entwickler Gustav Halling und Tim Kjell sind mittlerweile für das Balancing von Battlefield 3 zuständig, und pflegen wie Vorgänger Alan Kertz regen Kontakt zur Community über den Kurznachrichtendienst-Twitter. Dort bestätigte Halling, dass der MAV-Trick mit einem kommenden Patch behoben werden soll. Einige Spieler nutzen die Drohne des Aufklärers als Fahrstuhl um sonst unerreichbare Häuserdächer zu erklimmen.

Außerdem wolle man die tragbare Luftabwehr leicht verbessern, den Frontgriff und den Fallschirm anpassen. Ein weiterer Plan ist es offensive Aufklärer zu unterstützen, indem die Effektivität über kurze Distanz erhöht wird. Weitere Informationen zu den geplanten Änderungen werden im Battlelog-Forum zusammengefasst.

Beim Balancing gibt es also höchstmögliche Transparenz beim Entwickler DICE. Wenn es um das Thema DLC geht herrscht jedoch schnell Stille. Über Twitter heißt es, man wolle das Szenario des nächsten DLCs noch nicht verraten. Aktuellen Gerüchten zufolge soll der nächste DLC All American heißen, Karten in New York City, Miami, New Jersey und San Francisco bieten und im Sommer 2012 erscheinen. Da das Gerücht von zwei Youtube-Nutzer in die Welt gesetzt wurde, die keine Quelle nennen, ist jedoch äußerste Vorsicht geboten.

 

Quelle: http://www.gamestar.de/spiele/battlefield-3/news/battlefield_3,45612,2564258.html


Geschrieben von angler2001 Benutzerinfo: angler2001 Kommentare (1) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 377 mal gelesen




« [ 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 ] »