» Heute ist Euer großer Tag
» BATTLEFIELD 1 TURNING TIDES – GALLIPOLI – UPDATE-NOTIZEN
» Battlefield 1 News
» Happy New Year 2018 !!!!!
»  Teamspeak3 Icons
»  battlelog-web-plugins_2.5.0_148
»  Procon BC2 / Bf3 / BF4
»  BF4 TS3- SKin
»  TCP-Optimizer
blank
» News

Donnerstag 03. 11. 2016 - 20:54 Uhr - Steam – Großes Update kommt !!!!!

Steam

 

►  Steam – Großes Update kommt !!!!

 

Valve hat die Richtlinien für Entwickler geändert, welche Spiele über die Online-Plattform Steam vertreiben. So erreicht bald das Discovery Update 2.0 die Plattform. Ab jenem ist Voraussetzung, das zu allen angebotenen Titeln auch echte In-Game-Screenshots vorliegen. Klingt an sich banal, denn man fragt sich, welcher Entwickler denn bitte Spiele verscherbelt, ohne Screenshots zu liefern? Laut Valve habe es aber durchaus einzelne Fälle gegeben, in denen nur Konzeptzeichnungen oder Renderaufnahmen verwendet wurden. Hier wolle man nun im Sinne der Spieler an die Entwickler deutlichere Richtlinien herantragen.

Laut Valves aktuellem Verantwortlichen der Steam-Oberfläche, Alden Kroll, müsse man Transparenz schaffen: „Wenn der Screenshot-Bereich einer Store-Page andere Bilder als Screenshots zeigt, wird es für die Kunden schwieriger, das angebotene Produkt zu beurteilen.“ Insgesamt wünscht sich Valve, dass die Entwickler die Priorität auf echte Screenshots statt anderweitige Bilder legen. Valve selbst geht mit gutem Beispiel voran und hat etwa schon die Store-Page für „Dota 2“ angepasst. Dort prangten zuvor viele Zeichnungen zum Spiel, während nun Screenshots den Löwenanteil ausmachen.

 

 

Valves Veränderung seiner Richtlinien ist durchaus interessant, zumal auch Screenshots schon des Öfteren Kontroversen ausgelöst haben. Oft sind die vermeintlichen Screenshots aus dem Spiel arg aufgehübscht oder zeigen manchmal Szenen, die es in der dargestellten Form gar nicht im Spiel gibt. 2016 sorgte etwa „No Man’s Sky“ auf diese Weise für viel Ärger. Die vermeintlichen Screenshots aus dem Game zeigten etwa Features, die im finalen Spiel nicht enthalten gewesen sind. Ob Valve auch derlei kritikwürdige Screenshots genauer unter die Lupe nehmen wird, schlüsselte Kroll aber leider nicht auf.

Das kommende Discovery Update 2.0 soll neben dieser Neuerung übrigens auch viele Überarbeitungen der Website und des Clients mit sich bringen sowie eine bessere Übersicht neuer und aktualisierter Spiele einführen. Ausgerollt wird das Discovery Update 2.0 laut Valve in wenigen Wochen. Begrüßenswert ist es auf jeden Fall, dass Valve sich dafür einsetzt, dass die via Steam angebotenen Games im Store auch einigermaßen passend dargestellt werden. Bleibt zu hoffen, dass die Entwickler wegen der neuen Richtlinien nun nicht verstärkt an ihren Screenshots herumdoktern.


Geschrieben von Hawk Benutzerinfo: Hawk Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 362 mal gelesen


Samstag 29. 10. 2016 - 14:32 Uhr - Call of Duty Infinite Warfare - Legacy Edition !!!!

Call of Duty Infinite Warfare

Call of Duty Infinite Warfare - Legacy Edition !!!!

 

 

Call of Duty Infinite Warfare - Legacy Edition
 
Preis: 74,99 € 55,99 €
Lieferzeit: 4.11.2016
Verfügbarkeit: lieferbar
 
Beschreibung:

Call of Duty Infinite Warfare - Legacy Edition

Jetzt Call of Duty Infinite Warfare kaufen!

Bei uns bekommen Sie den Key für die Aktivierung des Spiels von Infinity Ward innerhalb der oben angegebenen Lieferzeit direkt per Email zugesendet.
CoD kehrt zu den Wurzeln zurück, wo großer Krieg und filmisches, eindringendes Storytelling im Mittelpunkt stehen.

Mit dem Key können Sie Call of Duty Infinite Warfare via Steam kostenlos herunterladen und installieren.

Steam finden Sie hier. Schnell, einfach - sicher.

Inhalte der Legacy Edition

  • Call of Duty: Infinite Warfare
  • Call of Duty: Modern Warfare Remastered

Verwandte Produkte:

• Call of Duty 4: Modern Warfare

11,99 €

19,99 €

 

• Call of Duty 6 - Modern Warfare 2 (Uncut)

12,99 €

24,99 €

 

• Call of Duty 8 - Modern Warfare 3 (Uncut)

9,99 €

39,99 €

 

• Call of Duty Advanced Warfare

14,99 €

59,99 €

 

• Call of Duty Black Ops

8,99 €

39,99 €

 

• Call of Duty Black Ops 2

10,99 €

59,99 €

 

• Call of Duty Black Ops 3

23,99 €

59,99 €

 

• Call of Duty Black Ops 3 + Nuketown DLC

24,99 €

69,99 €

 

• Call of Duty Black Ops 3 - Xbox One Account Unlock

 

69,99 €

 

• Call of Duty Black Ops 3 Season Pass - Steam Geschenk Key

30,99 €

49,99 €

 

• Call of Duty Ghosts

5,99 €

59,99 €

 

• Call of Duty Ghosts - PS4 Download Code

64,99 €

69,99 €

 

• Call of Duty Infinite Warfare

39,99 €

69,99 €

 

• Call of Duty Infinite Warfare - Day One Edition

42,99 €

69,99 €

 

• Call of Duty World at War - Steam Geschenk Key

11,99 €

24,99 €

 

Video:

Produktbeschreibung

 

Call of Duty: Infinite Warfare

 

Call of Duty: Infinite Warfare bietet drei einzigartige Spielmodi: Kampagne, Multiplayer und Zombies.

Die Kampagne ist eine Rückkehr zu den rauen militärischen Wurzeln der Reihe und macht doch einen mutigen Schritt in die Zukunft mit einer fesselnden und komplexen Story, die einfach alles in der Geschichte von Call of Duty noch übertrifft. Der Spieler taucht ein in eine klassische Erzählung über großangelegte Kriegsführung, die in einer Zukunft spielt, in der menschliche Konflikte überall im Sonnensystem ausgetragen werden.

Der Multiplayer vereint beliebte Spielmechaniken, wie etwa das Bewegungssystem für verkettete Abläufe, mit zahlreichen Gameplay-Innovationen, um das intensivste und packendste Online-Erlebnis überhaupt zu bieten.

Im neuen Zombies-Modus kommen Koop-Spieler mit einem originellen, einzigartigen Ansatz und einer wahnsinnigen Erzählung, die für jede Menge Aufregung bei den Fans sorgen wird, voll auf ihre Kosten.

Das Spiel bietet atemberaubende Umgebungen auf zahlreichen Planeten sowie völlig neue Waffen und Spieler-Fähigkeiten.

 

Call of Duty: Modern Warfare Remastered

Mit Call of Duty: Modern Warfare kehrt eines der beliebtesten Spiele der Geschichte in atemberaubendem HD mit verbesserten Texturen, physikalischem Rendering, HDR-Ausleuchtung und vielem mehr für eine neue Generation zurück. Erleben Sie die legendäre Kampagne bei Ihrer Reise rings um den Globus noch einmal mit Capt. Price, Gaz und Soap, samt der beliebten Missionen "Gut getarnt", "Über den Wolken" und "Besatzung entbehrlich". Schließen Sie sich mit Ihren Freunden in dem Online-Modus zusammen, der Call of Duty mit Abschussserien, EP, Prestige und mehr in veränderbaren, klassischen Multiplayer-Modi neu definiert hat.

Features

 

  • RÜCKKEHR ZUR KLASSISCHEN, GROSSANGELEGTEN KRIEGSFÜHRUNG - Call of Duty: Infinite Warfare entführt die Spieler auf eine unvergessliche Reise, in der sie neben heldenhaften Schlachten auf der Erde unsere Atmosphäre verlassen im Kampf gegen einen gnadenlosen Feind, der unser aller Leben gefährdet. Die Spieler erwartet die für Call of Duty typische Action, großangelegte Kriegsführung, spannende Charaktere, emotionale Wendungen und atemberaubende neue Umgebungen, eingebettet in einem epischen neuen Setting.
     
  • EINE CALL OF DUTY-KAMPAGNE FÜR DIE EWIGKEIT - In Call of Duty: Infinite Warfare nimmt die packende Geschichte die Schlüsselposition ein. Das Herz bilden umwerfende Szenen und filmreife Momente, die eines Hollywood-Blockbuster würdig wären, sowie ein fesselndes Portrait des Kriegs, das sich zurück auf die Wurzeln der Serie besinnt. Infinity Ward betritt außerdem Neuland, indem der Spieler in der Führungsrolle in Krisenzeiten versetzt wird und die Rolle von Captain Reyes übernimmt, einem Spezialeinheit-Pilot, der das Kommando über die Retribution hat, eines der letzten Kriegsschiffe der Erde. In Zeiten unvorstellbarer Not muss Reyes die restlichen Koalitionseinheiten gegen einen gnadenlosen Feind anführen in einem Krieg, der unser ganzes Sonnensystem umspannt.
     
  • KAMPF GEGEN EINEN FANATISCHEN FEIND - Die Siedlungsdefensivfront (SetDef) ist eine Rebellen-Splittergruppe, die sich von der United Nations Space Alliance während eines Spaltungskriegs vor vielen Jahren getrennt hat. In der Welt von Call of Duty: Infinite Warfare wurden durch das Bevölkerungswachstum und die industrielle Expansion sämtliche natürlichen Rohstoffe unseres Planeten aufgebraucht. Die Erdbevölkerung verlässt sich mittlerweile auf Kolonien im gesamten Sonnensystem, um auf Planeten und Asteroiden Treibstoff und andere wichtige Ressourcen zu finden. Die SDF ist voller brutaler und militanter Radikaler, die durch die extremen Bedingungen außerhalb unserer Welt hart gemacht wurden. Sie wollen die Außenposten unter ihre Kontrolle bringen und ihre Reichtümer ausbeuten, um die Länder auf der Erde in den Würgegriff zu zwingen. Nach Jahren einer trügerischen Pattsituation sind die diplomatischen Beziehungen angespannt und es braucht nur den kleinsten Funken, um einen offenen Krieg auszulösen.
     
  • EIN INTENSIVER MULTIPLAYER - Call of Duty: Infinite Warfare nutzt eine Weiterentwicklung des Bewegungssystems von Call of Duty, das speziell auf direkte Konfrontationen ausgelegt ist. Maps sind so angelegt, dass das Bewegungssystem noch stärker genutzt wird, und versetzen die Spieler so mitten hinein in das schnelle, spaßige und wilde Spiel, das sie von Call of Duty erwarten. Mit einem ganz neuen Spielansatz bietet der Multiplayer ein innovatives Gameplay, das die Spieler dazu ermutigt, ihre Ziele ganz dem eigenen Spielstil entsprechend auf kreativen Wegen zu erreichen.
     
  • DER KAMPF GEGEN DIE UNTOTEN IN EINEM ZOMBIE-THRILLER - Infinity Ward hat sich einen neuen und frischen Ansatz für den albtraumhaften Zombies-Modus Call of Duty: Infinite Warfare überlegt. Die Spieler können eine brandneue, packende Zombies-Story entdecken, in der sie in ein nervenaufreibendes Abenteuer versetzt werden, das nichts für schwache Nerven ist. Das neue Zombies-Erlebnis nimmt die Spieler mit auf eine wilde Achterbahnfahrt voller neuer Features, die aber natürlich genug Raum für die grundlegenden Spielmechaniken lassen, die zu Recht von diesem Modus erwartet werden.

 

Systemvoraussetzungen

 

Minimum
Betriebssystem: Windows 7, 64-bit
Prozessor: Intel Core i3-3225 3,3 GHz oder gleichwertige AMD CPU
Arbeitsspeicher: 8 GB RAM
Grafikkarte: Nvidia GeForce GTX 660 / AMD Radeon HD 7850, 2 GB VRAM
DirectX: 11
Breitband-Internetverbindung
Sound: DirectX 11 kompatible Soundkarte

 

Quelle: MMOGA

 


Geschrieben von Hawk
zuletzt geändert am 29.10.2016 - 14:46 Uhr
Benutzerinfo: Hawk Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 194 mal gelesen


Samstag 29. 10. 2016 - 09:43 Uhr - >>GTA Online – 250.000$ Gratis (PS4 / Xbox One / PC)

Game News

 

>>GTA Online – 250.000$ Gratis (PS4 / Xbox One / PC)<<

Also eins muss man sagen, so viele GTA 5 Spieler habe ich in Jappy nicht erwartet. KURZ:

Ihr habt aktuell die Möglichkeit, 250k $ für GTA Online kostenlos zu erhalten.

 

Ihr müsst euch einfach bis zum 31.10. in euren Account einloggen - das Geld wird am 04.11. auf euer Ingame-Bankkonto transferiert.


[Halloween Special Event + Anniversary Bonus]
CELEBRATE THREE YEARS OF GTA ONLINE: GET A GTA$250K BONUS + 30% OFF SELECT ITEMS FROM CUNNING STUNTS, ILL-GOTTEN GAINS, LOWRIDERS AND MORE

 

Quelle: mydeals


Geschrieben von Hawk
zuletzt geändert am 29.10.2016 - 09:45 Uhr
Benutzerinfo: Hawk Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 175 mal gelesen


Sonntag 16. 10. 2016 - 17:40 Uhr - AMD Radeon Catalyst Treiber Download: Crimson 16.10.1 Beta !!!

Software News

AMD Radeon Catalyst Treiber Download: Crimson 16.10.1 Beta !!!

 

 

 

Auch eine Radeon von AMD (vormals Ati) braucht stets einen aktuellen Treiber, damit sie insbesondere mit Spielen reibungslos funktioniert. Hier finden Sie die aktuellen Radeon-Catalyst-Treiber, die nun den Namen Crimson tragen, zum Download. Achten Sie beim Herunterladen darauf, dass Sie den richtigen Treiber für ihre Konfiguration (Desktop, Notebook, Windows-Version und Modell) auswählen.

Inhaltsverzeichnis

  1. 1AMD Radeon-Treiber Catalyst/Crimson: Details
  2. 2AMD Radeon-Treiber Catalyst/Crimson: Download
  3. 3AMD Radeon-Treiber Catalyst/Crimson: Changelog

Sobald die Radeon auf dem Mainboard steckt, braucht es natürlich auch den passenden Grafikkarten-Treiber, der bei AMD Radeon Software Crimson (ehemals Catalyst) heißt - alle Informationen zum Crimson finden Sie hier: AMD Radeon Software Crimson im Test.

AMD aktualisiert den Treiber in (derzeit) eher unregelmäßigen Abständen. Die Versionsnummer gibt stets das Erscheinungsdatum ein. 15.12 steht also für Dezember 2015. Das lässt zwar darauf schließen, dass es monatlich neue Treiber gibt, aber das war nicht immer der Fall und AMD hält sich auch nicht explizit an das Namensschema. Vielmehr muss man, gerade wenn neue Spiele erschienen sind, häufig mit Beta-Treibern vorlieb nehmen. Den aktuellen Download finden Sie hier im Artikel. Herunterladen lassen sich die Version für Desktop-Rechner und die für Notebooks. Wählen Sie stets das richtige Betriebssystem aus. Wenn Sie nach älteren Windows-Treibern oder für Linux-Distributionen suchen, empfiehlt sich ein Besuch der Webseite amd.com.

AMD Radeon-Treiber Catalyst/Crimson: Details

      

In diesem Artikel stellen wir Ihnen zudem ein paar Anpassungsmöglichkeiten des AMD Crimson vor. Die aufälligste Änderung an der Radeon Software Crimson, die mit 15.11 eingeführt wurde, ist die Nutzeroberfläche namens "Radeon Settings": Von nun an bekommen Radeon-Besitzer eine schicke, antrazit-rote und angenehm übersichtliche grafische Oberfläche zu Gesicht - zumindest zu allergrößten Teilen, für eine Handvoll Features wie die erweiterten Display-Eigenschaften startet noch ein Fenster des altbekannten Catalyst Control Centers.

Wissenswert: Die wichtigsten Tests zur aktuellen Grafikkartengeneration von Nvidia und AMD

Dauerte es in der Vergangenheit oft mehrere Sekunden, bis das CCC auf dem Bildschirm erschien und sich komplett aufgebaut hatte, erscheint die neue Radeon Software auf unseren Testrechnern praktisch sofort. Nachdem dieser kleine Aha-Effekt vorbei ist, folgt der nächste: Das Hauptfenster der Radeon Settings wirkt modern, aufgeräumt und weist eine Transparenz auf, die den Windows-Desktop nebst Icons durchscheinen lässt. Nvidias Treiber-Panel, dessen Antlitz sich seit Jahren nicht verändert hat, wirkt dagegen antiquiert. Wer sich für weitere Details zum neuen Treiber interessiert, der sollte unserenArtikel zum AMD Crimson mit Benchmarks aufrufen. Wie schon einst zum AMD Omega haben wir das Thema genau beleuchtet. Beachten Sie auch unsere Grafikkartentests in der Übersicht.

AMD Radeon-Treiber Catalyst/Crimson: Download

      

Der richtige Treiber, das kann bei AMD etwas kompliziert sein. Grundsätzlich gilt, dass die aktuellen Treiber der "Crimson Edition die Radeon-Grafikkarten HD 7700, HD 8500, R5, R7, R9 und Pro Duo oder neuer sowie einige APUs aus der Reihe Kaveri, Carrizo und Godavari unterstützen (also alle Karten mit GCN-Architektur). Wer eine Karte mit Terascale-2(VLIW)-Architektur einsetzt, muss Legacy-Treiber laden. Das sind vornehmlich HD 8000 - HD 8400, HD 7000 - HD 7600, HD 6000 und HD 5000. Wer noch ältere Karten einsetzt, der bekommt nur noch den alten Catalyst 13.9 für Windows 7. Weiterhin gilt, dass Crimson-Treiber nur für Windows 7, Windows 8.1 (nicht 8) und Windows 10 angeboten werden. Alle Angaben jeweils sofern nicht anders angegeben.

Achten Sie darauf, dass manche Browser den Download der ausführbaren Dateien blockieren und Sie den Download erst bestätigen müssen. Die Downloads finden Sie im Anschluss.

Downloads: HIER


Sämtliche Treiber-Downloads auf PC Games Hardware finden Sie im Download-Archiv, alles rund um Radeon-Grafikkarten finden Sie auf der Produktseite. Wenn Sie auf der Suche nach Chipsatz-/FCH-Treibern sind, schauenSie bitte hier vorbei.

AMD Radeon-Treiber Catalyst/Crimson: Changelog

      

Radeon Software Crimson Edition 16.10.1 Highlights

Support For:

  • Gears of War® 4
  • Mafia III™

New AMD CrossFire profile added for DirectX® 11:

  • Shadow Warrior™2

Fixed Issues

  • Deus Ex: Mankind Divided™ may experience minor stutter during gameplay when using AMD CrossFire mode or may crash when launching the in game benchmark.
  • The Crew™ may experience a random or sudden FPS drop while playing.
  • Battlefield™1 may experience flickering on some surfaces when using AMD CrossFire mode.
  • Radeon WattMan may fail to keep Power Limit settings after hitting apply in some cases.
  • Overwatch™ may experience flickering character models while in the hero selection menu or during gameplay in AMD Crossfire mode.
  • Paragon™ may experience flickering while using AMD FreeSync technology and AMD CrossFire mode in conjunction.
  • Pixel Format option is no longer missing for some Radeon RX 400 series products in Radeon Settings.

Known Issues

  • A few game titles may fail to launch, experience performance issues or crash if the third party application "Raptr" has its game overlay enabled. A workaround is to disable the overlay if this is experienced.
  • The Division™ may experience a game hang during extended periods of play while in AMD CrossFire mode.
  • Rise of the Tomb Raider™ may experience an application crash when changing the resolution from in-game menus when running DirectX®12. Users can restart the game to complete the resolution change.
  • While using or having Radeon WattMan open in Radeon Settings in AMD CrossFire mode, the secondary/slave graphics processor clocks will increase to their highest state.
  • H.264 content may experience blocky corruption when streaming using P2P content players on some Radeon RX 400 series graphics products.

 

Quelle: pcgameshardware

 


Geschrieben von Hawk Benutzerinfo: Hawk Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 166 mal gelesen


Sonntag 16. 10. 2016 - 16:52 Uhr - DirectX für Windows 7/8 für 32/64 Bit: Download DirectX 11, DirectX 10, DirectX 9!!

Software News

DirectX für Windows 7/8 für 32/64 Bit: Download DirectX 11, DirectX 10, DirectX 9 !!

 

 

DirectX 11 für Windows 7/8 und in 32/64 Bit im Download: Microsoft bietet DirectX in verschiedenen Versionen an. Die aktuelle Version von DirectX (Redist.) und das DirectX-SDK stehen zum Download bereit. Damit werden die Versionen DirectX 9, DirectX 10(.1) und DirectX 11 für die Windowsversionen ab Windows XP bis Windows 8 abgedeckt.

DirectX ist eine Microsoft-eigene Schnittstelle (API), über die Windows-Programme auf die Hardware zugreifen. Neben Video- und Audiodaten passieren auch Signale von Eingabegeräten diese Schnittstellensammlung. Die neueste Version für Windows XP trägt die Versionsnummer 9.0c, während Windows 7 und Vista bereits mit DirectX 10(.1) und DirectX 11 beliefert wird. Im SDK wird ebenfalls die komplette DirectX-Palette unterstützt. DirectX gibt es für 32 Bit und 64 Bit-Systeme.

Endanwender können den Webinstaller nutzen, welcher lediglich die benötigten, neu hinzugekommenen oder aktualisierten Teile der DirectX-API auffrischt. Misstrauische Naturen oder User, die mehrere Systeme installieren wollen, sind mit der Redistributable besser bedient, die alle benötigten Bestandteile von DirectX enhält und nichts mehr über das Internet nachladen muss. Entwickler oder Neugierige hingegen können einen Blick auf das mit über 550 MiByte recht große Software Development Kit (SDK) für DirectX werfen. Neben umfangreichen Tutorials und Beispielprogrammen ist auch eine genaue Beschreibung der einzelnen Funktionen enthalten.

Die kostenlosen Downloads der DirectX-API finden Sie direkt unter dieser Meldung - die Geschwindigkeit sollte auch schnelle DSL-Leitungen zum Glühen bringen. Windows XP, Windows Vista und Windows 7 werden jeweils in 32/64 Bit unterstützt. Falls Sie auf der Suche nach einem Komplettpaket sind, können Sie gerne einen Blick in die "All In One Runtimes" werfen und diese bei PC Games Hardware herunterladen.

 

 


Geschrieben von Hawk Benutzerinfo: Hawk Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 138 mal gelesen




« [ 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 ] »