» BATTLEFIELD 1 TURNING TIDES – GALLIPOLI – UPDATE-NOTIZEN
» Battlefield 1 News
» Happy New Year 2018 !!!!!
» Guten Rutsch ins Jahr 2018 !!!!
»  Teamspeak3 Icons
»  battlelog-web-plugins_2.5.0_148
»  Procon BC2 / Bf3 / BF4
»  BF4 TS3- SKin
»  TCP-Optimizer
blank
» News

Donnerstag 06. 07. 2017 - 18:08 Uhr - Fritz!Box update ist da!!!!

Software News

 Fritz!Box update ist da!!!!

 

 

NUR KURZ: für alle Besitzer einer Fritz!Box 7590. AVM hat heute Fritz!OS 6.84 veröffentlicht. Große Neuerungen gibt es allerdings nicht. Zwei Änderungen werden im Changelog erwähnt. Verbessert wurde die Interoperabilität für spezielle DSL-Anschlüsse. Außerdem wurden mögliche DNS-Fehler bei hoher Auslastung im Upstream behoben. Zu guter Letzt gibt es noch allgemeine Verbesserungen der System-Stabilität. Immer gut, alle mit dem Internet verbundenen auf aktuellem Stand zu halten, also macht das Update, falls es für Euch zur Verfügung steht.

 

 


Geschrieben von Hawk Benutzerinfo: Hawk Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 82 mal gelesen


Samstag 01. 07. 2017 - 11:30 Uhr - Steam – Valve ändert erneut !!!

Steam

Steam – Valve ändert erneut  !!!

Valve ändert bei Steam die Geschenkfunktion. Die offizielle Begründung lautet zwar, dass man das Feature vereinfache, inoffiziell sollte aber jedem klar sein, worum es eigentlich geht: Valve erschwert damit ganz direkt Resellern das verbreitete Weitergeben von Spielen. So werden Geschenke ab sofort nicht mehr im Inventar aufbewahrt. Auch können Geschenke bei Steam nicht mehr via E-Mail verschickt werden.

Möglich ist es nun allerdings, Geschenke im Voraus zu kaufen und dann z. B. zum Releasedatum eines Titels an den jeweiligen Freund senden zu lassen. Abgelehnte Geschenke wiederum landen nicht mehr im Inventar, das wird ja eben nun bei den Geschenken komplett ausgeklammert. Stattdessen wird ein abgelehntes Geschenk direkt beim Käufer zurückerstattet.

Das ist tatsächlich ganz gut, denn es kann natürlich vorkommen, dass man einem Freund eine Freude machen will, jener das jeweilige Game aber leider schon besitzt. Bisher war es dann so, dass man eben das Geschenk zurückbekam und im Inventar darauf hocken musste. Das fällt nun weg.

Clever verpackt Valve nun neue Beschränkungen beim Länder-übergreifenden Verschenken:
 

Zitat:
„Keine Sorgen mehr, ob ein Geschenk vom Empfänger genutzt werden kann oder nicht. Im neuen System werden Geschenke immer auf dem Account des Empfängers funktionieren. Falls ein zu großer Preisunterschied zwischen den Ländern besteht, wird schon vor dem Abschluss des Einkaufs angezeigt, dass das Geschenk nicht versendet werden kann.“




Speziell der letzte Satz lässt aufhorchen: Was sich wie eine Verbesserung anhört, ist natürlich eine klare Einschränkung. Im Klartext bedeutet das, das man sich vermutlich auf Dauer nicht mehr einfach günstig in anderen Ländern gekaufte Spiele in Deutschland giften lassen kann. Und genau diese Veränderung zielt natürlich sehr direkt auf Reseller ab, für welche diese Praxis bisher gang und gäbe gewesen ist.

Laut Valve greifen die Veränderungen bei den Steam-Geschenken bereits ab sofort. Wie nun die zahlreichen Reseller reagieren werden, bleibt abzuwarten.

 


Geschrieben von Hawk Benutzerinfo: Hawk Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 79 mal gelesen


Samstag 01. 07. 2017 - 11:26 Uhr - Firefox 54 ist da und das kann er

FireFox

Firefox 54 ist da und das kann er !!!

 

 

Auch das Team rund um Mozillas Browser Firefox rotiert Tag für Tag, um die Software immer sicherer, aber auch zugänglicher zu machen. Das nun veröffentlichte Update auf Firefox Version 54.0 (Desktop und Android) bringt eine durchaus interessante Änderung im Umgang mit dem Laden von Web-Content mit. Natürlich wurden in der Aktualisierung auch wieder zahlreiche Sicherheitslücken geschlossen, hier sogar wieder einmal ein paar als kritisch eingestufte. Die vollständige Liste der gefixten Bugs und Lücken findet ihr unten.

 

Um die Software von Firefox noch stabiler und zuverlässiger zu gestalten, hat sich das Team von Mozilla so einiges vorgenommen. Dies beinhaltet unter anderem die schrittweise Umgestaltung der Art und Weise, wie Web-Inhalte zukünftig vom Browser verarbeitet werden.

In einem ersten Schritt wurde der User Interface-Prozess von dem Prozess separiert, der für das Laden der Webseiten zuständig ist. Dadurch verlangsamt sich das UI nicht mehr, wenn die Seiten fertig laden. In der nun vorgenommenen Veränderung werden ab sofort einzelne größere Prozesse, die von Web-Content zum Laden benötigt werden, in mehrere kleinere Prozesse unterteilt. Der Sinn dahinter ist, dass so das Laden aufwändigerer Seiten nicht mehr die Darstellung anderer Tabs/Seiten beeinflusst.

Parallel würde aktuell auch noch an einer separaten Sandbox gearbeitet, die Web-Inhalte davon abhalten soll, direkt auf den Browser und vor allem das System zugreifen zu können. Die weiteren Neuerungen/Änderungen in Version 54.0 fallen allesamt weniger umfangreich aus und können in der Quelle noch einmal eingesehen werden.

 


Geschrieben von Hawk
zuletzt geändert am 06.08.2017 - 13:32 Uhr von angler2001
Benutzerinfo: Hawk Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 63 mal gelesen


Samstag 01. 07. 2017 - 11:12 Uhr - Wichtiges Windows Update unterwegs !!!!

Windows

Wichtiges Windows Update unterwegs !!!!

 

Wann ist eine Software wirklich am Support-Ende angekommen? Wenn eine Firma dies beschließt? Fakt ist: Windows XP gibt es immer noch und darf auch gerne als Walking Dead bezeichnet werden. Schon lange aus dem Supportzeitraum gefallen, besserte Microsoft noch einmal nach, um große Sicherheitslücken zu schließen. Doch damit nicht genug, das Unternehmen befürchtet eine weitere Reihe Angriffe im Stil von WannaCry, sodass man beim aktuellen Patchday nicht nur Windows 10 und andere im Support befindliche Systeme unterstützt, auch Windows XP bekommt wieder ein Sicherheitsupdate. Und wieder einmal weiss man nicht, ob es dieses Mal die letzte Ölung ist – oder ob Microsoft weiterhin trotz Einstellung des Supportes bei großen Sicherheitslücken nachpatcht. Eigentlich hätten sie hart bleiben müssen und das Supportende einhalten.

 


Geschrieben von Hawk Benutzerinfo: Hawk Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 109 mal gelesen


Samstag 01. 07. 2017 - 11:08 Uhr - Medal of Honor gratis

Allgemein

Medal of Honor Gratis!!!!

 

Aktuell gibt es bei Electronic Arts Steam-Konkurrenz Origin das Spielchen „Medal of Honor: Pacific Assault“ kostenlos. Falls ihr also Lust auf etwas Ballerei im Szenario des zweiten Weltkriegs verspürt, könnt ihr bei dem Titel derzeit zuschlagen. Bereitet euch jedoch auf etwas Retro-Grafik vor, denn das Game ist ursprünglich 2004 erschienen und daher technisch nicht mehr unbedingt auf dem aktuellsten Stand.

Zu finden ist „Medal of Honor: Pacific Assault“ bei EA Origin direkt hier. Bei Erscheinen erhielt der Shooter anno dazumal gute Wertungen und dürfte sich heute wohl noch als leichte Unterhaltung für Zwischendurch erweisen.

Falls ihr Spaß an den anderen Spielen der Reihe „Medal of Honor“ hattet und einmal in die Vergangenheit blicken wollt, schadet es aber sicherlich nichts das Spiel kostenlos mitzunehmen.

Voraussetzung ist natürlich ein Konto bei, wie sollte es anders sein, EA Origin. Nutzt ihr die Plattform bisher nicht, müsst ihr euch demnach registrieren, wenn ihr „Medal of Honor: Pacific Assautl“ abgreifen wollt.

Youtube-Video

 

Quelle: Origin

 

 


Geschrieben von Hawk
zuletzt geändert am 01.07.2017 - 11:09 Uhr
Benutzerinfo: Hawk Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 46 mal gelesen




[ 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 ] »