» TeamSpeak 3 Update version 3.2.3
» Euro Truck Simulator 2: V1.32-Update
» Heute ist Euer großer Tag
» BATTLEFIELD 1 TURNING TIDES – GALLIPOLI – UPDATE-NOTIZEN
»  Teamspeak3 Icons
»  battlelog-web-plugins_2.5.0_148
»  Procon BC2 / Bf3 / BF4
»  BF4 TS3- SKin
»  TCP-Optimizer
blank
» News

Samstag 19. 08. 2017 - 11:05 Uhr - TeamSpeak 3 Client 3.1.6

TeamSpeak 3 Server

TeamSpeak 3 Client 3.1.6

 

TeamSpeak Client version 3.1.6 is now available for testing in the
beta channel.

This release adds the ability to connect to your favorite servers using
a short custom nickname.
These can be created on the myTeamSpeak website.
A myTeamSpeak account is required to register a nickname, which you can then direct to your server, using either an IP address or a domain name. Every user may currently create up to 5 of these.
This release also adds support to enter these nicknames into
the server and for displaying the nicknames in the client. However this is currently not usable as it requires a new server release which is not planned to arrive until the second half of September. With said server release the nicknames for the server can be stored on the server, allowing server admins to display the custom short nicknames for the server to clients.

Furthermore this client release will lower the frequency of the "failed to connnect to myTeamSpeak" notifications to once every 6 hours.

Full changelog below:

Code:
=== Client Release 3.1.6 07 Aug 2017
! Added Server Nicknames feature. Register a server 
nickname on the
myTeamSpeak.com webpage to let users easily connect 
to your TS3 server.
! Added support for new server property and permission, 
which allows you to
enter registered server nicknames as server property 
to display it to all
users on this server.
* Support for new black/graylist backend.
* Support for new server license features.
* Don't spam "failed to connect to myteamspeak server"
notifications. 
Show it once after client start and then again only in 
intervals of 6 hours.
- Windows sound backend overhaul continued.
 
 
 
 
 
discussion here

How to activate the beta
Start your client and then open Tools -> Options. Under the Application tab you will find the "Update Channel" and the possibility to select beta update.
You can trigger the update under Help -> Check for Update.
Last edited by dante696; August 11th, 2017 at 09:25 AM. Reason: how to added
 
Quelle: TeamSpeak3

 

 


Geschrieben von Hawk
zuletzt geändert am 19.08.2017 - 11:07 Uhr
Benutzerinfo: Hawk Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 61 mal gelesen


Montag 07. 08. 2017 - 20:42 Uhr - SSL Verschlüsselung von Hosteurope

News

Hallo Members,

wie ihr sicherlich schon mitbekommen habt.

Gibt es seit einigen Tagen eine SSL Verschlüsselung von Hosteurope auf unsere Homepage.

Dies ist aus Sicherheitsgründen angedacht für unsere Homepage.

Daher funktionieren einige Sachen wie zbs. TeamSpeak Viewer, TechnoBase usw. noch nicht einwandfrei.

Unser TeamSpeak 3 Server läuft aber Trotzdem ganz nochmal.

Es ist nur nicht Sichtbar auf unsere Homepage.

Also keine Angst haben.

Wir werden es so schnell wie möglich abändern.

Ich möchte mich auch ganz Dolle bedanken an Angler für seine schnelle und Hilfsbereite Hilfe immer.

 

 

Desweitern wünsche ich unseren Membern weiterhin viel Spaß auf unsere Homepage.

 

Mfg: Hawk


Geschrieben von Hawk
zuletzt geändert am 10.08.2017 - 20:08 Uhr
Benutzerinfo: Hawk Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 73 mal gelesen


Donnerstag 06. 07. 2017 - 18:11 Uhr - Telekom ruft zum FRITZ!Box-Update !!!!

Software News

 Telekom ruft zum FRITZ!Box-Update !!!!

 

 

Die Deutsche Telekom weist ihre Nutzer via Magenta-App und bald auch via Mail darauf hin, dass diese ihre – sofern vorhanden – AVM FRITZ!Boxen aktualisieren sollen. Dei Deutsche Telekom spricht davon, dass man Mitte Juli ein Update auf bestimmten Netzelementen ausrollt. Damit man alle Funktionen des Anschlusses weiterhin wie gewohnt nutzen kann, muss zumindest FRITZ!OS 6.83 auf der FRITZ!Box installiert sein. Wenn ihr die automatische Update-Funktion in eurer FRITZ!Box eingeschaltet habt, braucht ihr nichts weiter zu tun. Falls ihr diese Funktion nicht nutzt, schaut bitte nach, ob ihr die aktuelle Firmware-Version (FRITZ!OS 6.83 oder höher) installiert habt.


So aktualisiert ihr die Firmware auf eurer FRITZ!Box:

fritz.box (ohne www) in die Adresszeile des Browsers eingeben
Geräte-Passwort eingeben (nicht das WLAN-Passwort).
Auf der folgenden Seite links „System“ auswählen und auf „Update“ klicken. Anschließend einfach die Aktualisierung starten über den Button „Neues Fritz!OS suchen“.

 

Quelle: Telekom


Geschrieben von Hawk Benutzerinfo: Hawk Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 96 mal gelesen


Donnerstag 06. 07. 2017 - 18:08 Uhr - Fritz!Box update ist da!!!!

Software News

 Fritz!Box update ist da!!!!

 

 

NUR KURZ: für alle Besitzer einer Fritz!Box 7590. AVM hat heute Fritz!OS 6.84 veröffentlicht. Große Neuerungen gibt es allerdings nicht. Zwei Änderungen werden im Changelog erwähnt. Verbessert wurde die Interoperabilität für spezielle DSL-Anschlüsse. Außerdem wurden mögliche DNS-Fehler bei hoher Auslastung im Upstream behoben. Zu guter Letzt gibt es noch allgemeine Verbesserungen der System-Stabilität. Immer gut, alle mit dem Internet verbundenen auf aktuellem Stand zu halten, also macht das Update, falls es für Euch zur Verfügung steht.

 

 


Geschrieben von Hawk Benutzerinfo: Hawk Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 98 mal gelesen


Samstag 01. 07. 2017 - 11:30 Uhr - Steam – Valve ändert erneut !!!

Steam

Steam – Valve ändert erneut  !!!

Valve ändert bei Steam die Geschenkfunktion. Die offizielle Begründung lautet zwar, dass man das Feature vereinfache, inoffiziell sollte aber jedem klar sein, worum es eigentlich geht: Valve erschwert damit ganz direkt Resellern das verbreitete Weitergeben von Spielen. So werden Geschenke ab sofort nicht mehr im Inventar aufbewahrt. Auch können Geschenke bei Steam nicht mehr via E-Mail verschickt werden.

Möglich ist es nun allerdings, Geschenke im Voraus zu kaufen und dann z. B. zum Releasedatum eines Titels an den jeweiligen Freund senden zu lassen. Abgelehnte Geschenke wiederum landen nicht mehr im Inventar, das wird ja eben nun bei den Geschenken komplett ausgeklammert. Stattdessen wird ein abgelehntes Geschenk direkt beim Käufer zurückerstattet.

Das ist tatsächlich ganz gut, denn es kann natürlich vorkommen, dass man einem Freund eine Freude machen will, jener das jeweilige Game aber leider schon besitzt. Bisher war es dann so, dass man eben das Geschenk zurückbekam und im Inventar darauf hocken musste. Das fällt nun weg.

Clever verpackt Valve nun neue Beschränkungen beim Länder-übergreifenden Verschenken:
 

Zitat:
„Keine Sorgen mehr, ob ein Geschenk vom Empfänger genutzt werden kann oder nicht. Im neuen System werden Geschenke immer auf dem Account des Empfängers funktionieren. Falls ein zu großer Preisunterschied zwischen den Ländern besteht, wird schon vor dem Abschluss des Einkaufs angezeigt, dass das Geschenk nicht versendet werden kann.“




Speziell der letzte Satz lässt aufhorchen: Was sich wie eine Verbesserung anhört, ist natürlich eine klare Einschränkung. Im Klartext bedeutet das, das man sich vermutlich auf Dauer nicht mehr einfach günstig in anderen Ländern gekaufte Spiele in Deutschland giften lassen kann. Und genau diese Veränderung zielt natürlich sehr direkt auf Reseller ab, für welche diese Praxis bisher gang und gäbe gewesen ist.

Laut Valve greifen die Veränderungen bei den Steam-Geschenken bereits ab sofort. Wie nun die zahlreichen Reseller reagieren werden, bleibt abzuwarten.

 


Geschrieben von Hawk Benutzerinfo: Hawk Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 96 mal gelesen




[ 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 ] »